Metrofliesen lassen den Raum höher erscheinen

Lass dein kleines Bad mit den richtigen Fliesen grösser wirken

Auch ein kleines Bad kommt gross raus mit den richtigen Entscheidungen. Hier sind unsere Tipps für dich.

Wusstest du, dass du mit der richtigen Wahl deiner Fliesen dein kleines Bad grösser erscheinen lassen kannst? Ich habe sechs Tipps für dich.

Betone den Raum als Einheit, um ihn grösser wirken zu lassen

Verlegst du am Boden und an den Wänden die gleichen Fliesen, so verschwimmt der Übergang von der begrenzten Bodenfläche in die Wandfläche. Denk daran, auch die offene Dusche sollte die gleichen Fliesen erhalten.

Statt die gleiche Fliese für den Boden und die Wände zu wählen, kannst du auch mit ähnlichen Farben arbeiten, was in etwa den gleichen Effekt hat. Vermeide auf jeden Fall starke Kontraste, nicht nur bei den Fliesenfarben, sondern auch bei anderen Elementen im Raum.

kleines bad wirkt grösser

In diesem Bad von unserer Kundin Noemi wurden an der Wand, am Boden und sogar in der Dusche dieselben Terrazzo-Fliesen verlegt. 

Terrazzo-Fliesen: Mont Blanc – Beige Terrazzo

Wähle helle Fliesen, um den Raum luftiger wirken zu lassen

Fliesen in hellen Farben reflektieren mehr Licht und lassen das Badezimmer offener und luftiger wirken. Setze auch bei den anderen Elementen, wie beim Lavabo-Unterschrank, auf helle Farben. Ein einheitliches Farbschema kann dabei helfen, den Raum harmonischer und damit grösser erscheinen zu lassen.

Helle Fliesen, helle Badewanne und helles Lavabo und Unterschrank. Für den nötige Kontrast sorgen die schwarzen Armaturen. 

Wand- und Bodenfliesen: Aoraki – White Pearl Matt 

Wähle dunkle Farben, um ein einzigartiges Bad zu schaffen

Schon mal ein dunkles Bad bei deinen Freunden oder Bekannten gesehen? Eben. Nur wenige wagen es, das Bad dunkel zu gestalten. Dunkle Farben verleihen einem Raum Tiefe uns lassen ihn so ebenfalls grösser wirken. Dieser Effekt ist besonders wirkungsvoll in Bädern ohne Fenster.

Nera Coal Plättli in dunklen Betoneffekt im Badezimmer

In der Optik von schwarz gefärbtem Beton, setzt du mit diesen Fliesen ein minimalistisches Statement. 

Fliesen: Nera – Coal

Entscheide dich für grosse Fliesen

Wähle Fliesen in grossen Formaten, wie beispielsweise 60×60 cm. Grosse Fliesen benötigen weniger Fugen, welche visuelle Unterbrechungen schaffen und das Auge dazu bringen, den Raum in kleinere Segmente zu unterteilen. Achte darauf, die Fugenfarbe möglichst nahe an der Farbe der Fliese zu wählen, damit die Fugen noch mehr untergehen.

Ist dein Bad jedoch sehr, sehr klein (weniger als 4 Quadratmeter) oder sehr lang und schmal, können grosse Fliesen den Raum überwältigen oder ihn noch schmaler wirken lassen.

grosse Fliesen lassen den Raum grösser erscheinen

Die Terrazzo-Fliesen in 60×60 cm zusammen mit hellen Fugen sorgen dafür, dass die Flächen zu einer Einheit werden.

Terrazzo-Fliesen: Mont Blanc – Blurry White

Überlege dir, welche Verlegeart passt

Möchtest du trotzdem kleinere Fliesen verwenden, kannst du durch die Fischgrät-Verlegung von einzelnen Wänden eine Illusion von mehr Raum schaffen. Das Muster zieht den Blick auf sich und kann den Raum optisch vergrössern.

Ein schmales Bad kannst du mit rechteckigen Fliesen in horizontaler Verlegung breiter wirken lassen. Dies liegt daran, dass das Auge dazu neigt, der Linie zu folgen, was den Raum in der Breite zu vergrössern scheint.

Und noch ein Trick: Möchtest du, dass dein Bad höher erscheint, verlege rechteckige Fliesen (bspw. Metrofliesen) vertikal an den Wänden. Ich habe diesen Trick zusammen mit raumhohen Türen bei meinem Bad angewendet und es wirkt tatsächlich. Viele Gäste fragen uns, ob wir extra hohe Räume haben.

Metrofliesen lassen den Raum höher erscheinen

Sieh dir die linke und die rechte Hälfte des Bildes an. Der Raum auf der linken Seite wirkt viel höher, weil das Auge den vertikalen Linien folgt. 

Hellblaue Metrofliesen: Otemma – Light Blue Metro Gloss

Bad: Showroom Laufen

Nutze glänzende Fliesen für dunkle Räume

Glänzende Fliesen reflektieren Licht, verteilen es und hellen so dein Bad auf. Sie können sogar einen ähnlichen Effekt wie ein Spiegel erzielen. Innenarchitekten nutzen Spiegel oft, um eine Illusion von zusätzlichem Raum zu schaffen. Gerade bei kleinen und dunklen Bädern wirkt dieser Trick sehr gut.

Ein Nachteil von glänzenden Fliesen ist jedoch, dass sie keine Rutschhemmung haben. Für den Boden in deinem Bad, der oft nass wird, sind sie entsprechend weniger geeignet. Als Wandplatten aber sind sie optimal für den Spiegeleffekt einsetzbar.

Onyx-Fliese in rosa-weiss

Die glänzenden Wandfliesen reflektieren das Licht und geben dem Raum eine faszinierende Tiefe.

Wandfliesen: Triglav – Blush Gloss / Bodenfliesen: Miara – Ice Matt 

Beitrag teilen

Badezimmer planen in 8 Schritten

In diesem praktischen Ratgeber findest du alle unser Wissen für eine erfolgreiche Badezimmerplanung.